Direkt zu:


Öffnungszeiten

🇩🇪 Bürgerservice bitte nur nach Online-Terminreservierung

🇬🇧 Please use the appointment booking system for appointments at the Citizens Office

🇳🇱 Gebruik dan het online afsprakenformulier voor Burgerservice

Mo.

08:30 - 12:30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr


Di.08.30 - 12.30 Uhr


Mi.ganztägig geschlossen


Do.08.30 - 12.30 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

    

Fr.08.30 - 12.30 Uhr


Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!




Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
06.07.2024

Klimaschutz für Vereine

„Klimaschutz für gemeinnützige Vereine und Organisationen“: Landrat Dr. Kai Zwicker übergibt Förderbescheid
Fortführung des Kreisprogramms / SV Westfalia Gemen plant Erneuerung der Heizung / Insgesamt 15 Anträge bewilligt

Das Förderprogramm „Klimaschutz in gemeinnützigen Vereinen und Organisationen im Kreis Borken“ wird nach dem Beschluss des Kreistags in diesem Jahr fortgesetzt: Der Kreis Borken unterstützt nach der erfolgreichen Abwicklung 2023 auch 2024 gezielt gemeinnützige Akteure aus dem Kreisgebiet in ihren Bemühungen für den Klimaschutz. Jetzt konnte Landrat Dr. Kai Zwicker den ersten Förderbescheid des am 6. Mai gestarteten Förderprogramms übergeben: Der SV Westfalia Borken-Gemen kann mit der finanziellen Unterstützung in Höhe von 50.000 Euro nun die Erneuerung der Heizung und Umstellung auf erneuerbare Energiequellen der Vereinsgebäude WiB („Westfalia in Bewegung“) angehen.

„Nach dem großen Erfolg des Förderprogramms 2023 hat der Kreistag nicht lange gezögert, auch für 2024 Mittel bereit zu stellen“, sagte Landrat Dr. Zwicker bei der Übergabe an Geschäftsführer Herbert Hilvert und den zweiten Vorsitzenden Jörg Vorholt in Borken-Gemen, an der auch der Erste Beigeordnete der Stadt Borken, Norbert Nießing, teilnahm. „Mit dem Programm verknüpfen wir die Förderung von Ehrenamt und Klimaschutz. Gleichzeitig hoffen wir natürlich, dass die Vereinsmitglieder die guten Erfahrungen mit der Gebäudesanierung und dem Heizungsaustausch auch in ihren privaten Bereich übertragen.“ Parallel zur Zusage für den Verein aus Borken-Gemen werden nun 14 weitere Förderbescheide an gemeinnützige Vereine und Organisationen im Kreisgebiet versandt. Im Kreishaushalt ist für den Fördertopf 2024 eine Summe in Höhe von insgesamt 500.000 Euro bereitgestellt.

Die Gymnastikhalle WiB („Westfalia in Bewegung“) wurde zwar 2009 als Neubau errichtet, erläuterte Geschäftsführer Herbert Hilvert. Hohes Augenmerk sei auf eine gute Gebäudedämmung gelegt worden. Mit den Fördermitteln könne jetzt das WiB-Gebäude von der bisherigen Heizungsanlage abgekoppelt und mit einer gesonderten Wärmepumpe versehen werden. Den dafür notwendigen Strom liefere eine ausreichend dimensionierte Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher an der Sportanlage.

„Ohne eine Förderung sind meist kostenintensive energetische Sanierungen für viele Vereine, die durch das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger das gesellschaftliche Leben bei uns so bereichern, oft kaum zu stemmen“, stellte der Landrat heraus. Die Antragstellenden kommen aus verschiedenen Kommunen des Kreises. Sie bilden eine große Bandbreite des hiesigen Vereinslebens ab – von verschiedenen Sportvereinen über Musikkapellen, Tierschutzvereine und Heimatvereine.

„Im Fördertopf des Programms sind noch Restmittel vorhanden. Wer plant, einen Antrag einzureichen, sollte diesen möglichst zeitnah auf den Weg bringen“, erklärt Michael Weitzell, Leiter der Stabsstelle des Kreises Borken. Gefördert werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel insbesondere die Umstellung von Heizungen, der Austausch von Fenstern und Außentüren sowie freiwillige Energieberatungen für vereinseigene oder langfristig genutzte Gebäude.

Die freiwilligen Energieberatungen werden im Rahmen des Förderprogramms durch die Sparkasse Westmünsterland ermöglicht. Hierdurch können die geförderten Organisationen fachliche Hinweise für weitere sinnvolle Maßnahmen zur Energieeinsparung erhalten.

Weitere Informationen und das Online-Formular zur Antragstellung finden Interessierte auf der Internetseite des Kreises Borken unter www.kreis-borken.de/klimavereine .