Direkt zu:


Öffnungszeiten

🇩🇪 Bürgerservice bitte nur nach Online-Terminreservierung

🇬🇧 Please use the appointment booking system for appointments at the Citizens Office

🇳🇱 Gebruik dan het online afsprakenformulier voor Burgerservice

Mo.

08:30 - 12:30 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr


Di.08.30 - 12.30 Uhr


Mi.ganztägig geschlossen


Do.08.30 - 12.30 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

    

Fr.08.30 - 12.30 Uhr


Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!




Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
21.06.2024

Bewerbungsschluss "Plattdeutsch find ich gut"

Bewerbungsschluss für Wettbewerb des Kreises Borken „Plattdeutsch – find‘ ich gut!“ ist am 30. Juni 2024
Landrat Dr. Kai Zwicker und Kreisheimatpflegerin Christel Höink freuen sich auf Einsendungen der Kinder und Jugendlichen

Der Bewerbungsschluss für den diesjährigen Plattdeutschen Wettbewerb des Kreises Borken und der Kreisheimatpflege naht: Bis zum 30. Juni 2024 können sich Kinder und Jugendliche kreativ und digital mit dem Thema Plattdeutsch in einem Video auseinandersetzen. Dabei ist folgende einzige Regel zu beachten: Es muss auf Plattdeutsch gesprochen werden, ganz nach der Devise „Ik praot/küür platt!“ Als Wettbewerbsbeiträge können zum Beispiel selbst produzierte Podcasts oder Sketche sowie Lieder oder Gedichte eingereicht werden. Die Aufnahmen des eigenen Vorlesens und/oder die selbstproduzierten Filme sollen dann als Videos auf das Portal des Kreises Borken hochgeladen werden. Informationen zu den technischen Voraussetzungen sind unter www.kult-westmuensterland.de/platt/  zu finden.

Landrat Dr. Kai Zwicker als Schirmherr und Kreisheimatpflegerin Christel Höink rufen zur Teilnahme auf: „Macht mit und lasst euch gerne dabei von eurer Schule, Familie sowie eurem örtlichen Heimatverein unterstützen!“ Beide bitten außerdem darum, dass alle Heimatinteressierten in ihrem Umfeld auf den Wettbewerb aufmerksam machen. Das gilt insbesondere auch für die hiesigen Heimatvereine, Jugendzentren, Schulen und Büchereien. Nach dem Einsendeschluss am 30. Juni 2024 wird eine Jury die Gewinnerinnen und Gewinner aus beiden Kategorien, Vorlese- und Kreativwettbewerb, ermitteln. Im Beisein des Landrats und der Kreisheimatpflegerin findet im Herbst die Siegerehrung statt, bei der für den 1. Platz 200 Euro, für den 2. Platz 100 Euro und für den 3. Platz 50 Euro ausgelobt sind. Die finanzielle Förderung des Wettbewerbs übernimmt erneut die Sparkasse Westmünsterland.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter: www.kult-westmuensterland.de/platt .