Direkt zu:


Öffnungszeiten

Bürgerservice bitte nur nach Online-Terminreservierung!

Mo.

08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 16.30 Uhr


Di.08.30 - 12.30 Uhr


Mi.ganztägig geschlossen


Do.08.30 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr


Fr.08.30 - 12.30 Uhr


Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten der einzelnen Einrichtungen!

Minervastraße 12
46419 Isselburg
Karte anzeigen

Telefon:+49 2874 911-0
Fax:+49 2874 911-20
stadt@isselburg.de
Nachricht schreiben
Visitenkarte




Wappen Stadt Isselburg
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
02.11.2023

"Frau und Beruf" Online-Vortrag zur Online-Bewerbung

Referentin klärt bei Online-Vortrag am Donnerstag, 9. November 2023, über Anforderungen und Stolperfallen auf

Das Internet schafft für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie für potenzielle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer neue Wege, um miteinander in Kontakt zu treten. Nicht nur Stellenanzeigen werden im Internet veröffentlicht, sondern auch digitale Bewerbungen per E-Mail oder über ein Web-Formular sind heutzutage häufig erwünscht. Diese erreichen zwar schneller das Unternehmen als die Bewerbungsmappen per Post, müssen aber genauso sogfältig vorbereitet werden. Stolperfallen sind daher auch im Digitalen nicht ausgeschlossen und sollten somit von Bewerberinnen rechtzeitig erkannt werden. Daher erklärt Diplom-Psychologin Sonja Schaten, Mitarbeiterin der Berufsbildungsstätte Westmünsterland, die Anforderungen an eine zeitgemäße Bewerbung in ihrem Online-Vortrag „Bewerben digital“ am Donnerstag, 9. November 2023, um 19 Uhr im Rahmen der Reihe „Frau und Beruf 2023“. Das teilt nun die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken mit.

Die Referentin gibt dann beispielsweise Tipps für den Aufbau und die Gestaltung der (digitalen) Bewerbungsunterlagen. „Des Weiteren weise ich die Teilnehmerinnen auf typische Fehler sowie Besonderheiten bei E-Mail- und Online-Bewerbungen hin“, sagt Sonja Schaten. Auch die digitalen Möglichkeiten der Stellensuche und der Selbstpräsentation werden an dem Abend thematisiert.

Der Vortrag ist für die Teilnehmerinnen kostenlos. Eine schriftliche Anmeldung unter Angabe der eigenen E-Mail-Adresse ist erforderlich. Anmeldungen und auch Vorab-Fragen zum Thema nehmen die Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen im Kreis Borken entgegen. Die jeweiligen Kontaktdaten sind in der Broschüre „Frau und Beruf 2023“ (Seite 30 und 31) aufgelistet. Die Gleichstellungsbeauftragten werden anschließend die Zugangsdaten für die Zoom-Sitzung an die Teilnehmerinnen weiterleiten. Die Broschüre mit den Infos auch zu weiteren Veranstaltungen ist auf der Internetseite des Kreises Borken unter www.kreis-borken.de/frau_und_beruf  und auf den entsprechenden Internetseiten der Städte und Gemeinden im Kreisgebiet zu finden.